Beiträge

Bensheim: Asphaltsanierung am Radweg entlang des Berliner Ringes

Ab dem 28.09.2022 wird der Zweckverband Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße (KMB) verschiedene Teilabschnitte des Radweges entlang des Berliner Rings sanieren.

Begonnen wird mit dem Verbindungsweg entlang des Meerbaches zwischen Westtangente und Berliner Ring. Im zweiten Schritt wird die Oberfläche des Radwegs Berliner Ring zwischen Königsberger Straße und Im Entich saniert. Im Anschluss daran erfolgt die Sanierung der Verbindung zwischen Im Entich und der Wormser Straße.

Die Arbeiten in den 3 Teilabschnitten werden etwa 3 Wochen in Anspruch nehmen. Es wird gebeten, der ausgewiesenen Umleitungsbeschilderung zu folgen.

Für die während der Bauzeit entstehenden, unvermeidbaren Beeinträchtigungen bitten wir im Voraus um Verständnis. Für Rückfragen oder Anregungen steht Frau Katharina Handel vom KMB, Tel. 06251-109665, gern zur Verfügung.

Bensheim: Brücke Berliner Ring im Bereich der Weststadthalle wird wieder aufgebaut

Der Schreck war groß, als ein LKW mit ausgefahrenem Kranausleger die Fußgängerbrücke über den Berliner Ring im Bereich der Weststadthalle rammte und zum Einsturz brachte. Seit diesem Zeitpunkt ist das Brückenbauwerk entlang des Geh- und Radweges am Berliner Ring abgelegt.

In absehbarer Zeit wird sich hier jedoch etwas tun!

Zunächst lag der Schwerpunkt auf der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegenüber der Versicherung des Unfallverursachers. Da die gegnerische Versicherung einen Sachverständigen eingeschaltet hat, zog sich die Klärung der Kostenübernahme etwas in die Länge.

Inzwischen wurden von der gegnerischen Versicherung sämtliche Kosten der Bergung der Brücke am Unfalltag inklusive sämtlicher bisher angefallener Kosten, die sich inzwischen auf rd. 22.000 € belaufen, übernommen. Ferner hat die Versicherung die Kostenübernahme für die exakte Schadensermittlung am Bauwerk sowie der Erstellung einer Sanierungsplanung zugesagt.

Der KMB hat anschließend das seinerzeit mit dem Bau des Brückenbauwerks betraute Ingenieurbüro mit den Aufgaben der Sanierungsplanung beauftragt. Nach Auskunft des Ingenieurbüros betreffen die Schäden am Bauwerk in den überwiegenden Fällen nur die Geländerkonstruktion und das Randrohr, das keine statische Funktion hat. Dieses dient als “optisches” Element des Brückenentwurfes. Hier sind einige verbogen und müssen ausgetauscht werden. Die Instandsetzung der Betonkonstruktion der Auflager, die einige Schäden aufweisen, können unabhängig davon bearbeitet werden.

Der KMB wird nach Vorlage der endgültigen Sanierungsunterlagen und Kostenabschätzung unverzüglich die Zustimmung der gegnerischen Versicherung einholen, um die Instandsetzungsarbeiten schnellstmöglich zu beauftragen.

Noch nicht abschließend geklärt ist der Sachverhalt, wo genau die Instandsetzungsarbeiten am Brückenbauwerk durchgeführt werden. Dies wird dann mit dem zu beauftragenden Metallbaubetrieb im Detail festzulegen sein.

Bensheim: Kanalsanierung in der Niederwaldstraße

Der KMB führt in der 38. Kalenderwoche eine Kanalsanierung in der Niederwaldstraße in Höhe der Einmündung Taubertsgasse durch.

Die Kanalsanierung erfolgt in der sog. geschlossenen Bauweise, so dass nur die Herstellung eines Kopfloches erforderlich ist und eine Vollsperrung nur auf Höhe der Baustelle erfolgen muss.

Der Verkehr kann über die Teichstraße sowie die Bahnstraße aufrecht erhalten werden.

Der KMB bittet um Verständnis für die während der Maßnahme auftretenden Einschränkungen und Beeinträchtigungen.

Für Rückfragen oder Anregungen steht Ihnen vom KMB Herr Wondrak (06251/109633) gern zur Verfügung.

Bensheim: Kanalunterhaltung auf der Nibelungenstraße (B47) zwischen Ritterplatz und Einmündung Platanenallee

Im Rahmen der Kanalnetzunterhaltung werden ab dem 16.09.2022 an vier aufeinanderfolgenden Wochenenden auf der Nibelungenstraße (B47) im Bereich zwischen Ritterplatz und der Einmündung Platanenallee verschiedene Arbeiten durch den KMB ausgeführt.

Neben der TV-Inspektion der Schmutz- und Regenwasserhauptkanäle einschließlich der Hausanschlüsse (16.09. – 18.09.) ist die Erneuerung der Schachtabdeckungen im Asphaltbereich sowie die Erneuerung schadhafter Hausanschlüsse und Sinkkastenleitungen in offener Bauweise geplant. Diese Arbeiten werden an den Wochenenden 23. – 25.09.2022, 30.09. – 02.10.2022 und 07. – 09.10.2022 durchgeführt.

Die Durchführung der Arbeiten wird vom KMB bewußt auf diese vier Wochenenden gelegt, da im gleichen Zeitraum durch Hessen Mobil die B47 zwischen Bensheim und Schönberg aufgrund einer Fahrbahnerneuerung gesperrt wird und eine großflächige Umleitung bereits eingerichtet ist.

Die Vollsperrung zwischen Ritterplatz und Kreuzung Platanenalllee beginnt jeweils am Freitag nachmittag gegen 16.00 Uhr und endet am Montag morgen gegen 5.00 Uhr.

Die Umleitung nach Süden erfolgt über die Rodensteinstraße (B3/B47), Schwarzwaldstraße (B3), Kreisel Tegut, Heidelberger Straße, Friedhofstraße und Grieselstraße. Nach Norden erfolgt die Umleitung über Grieselstraße, Friedhofstraße, Neckarstraße und Herrmannstraße. Es wird gebeten, auf die örtlichen Beschilderungen der Umleitung zu achten.

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Der KMB bittet um Verständnis für die an den genannten Wochenenden auftretenden Einschränkungen und Beeinträchtigungen.

Für Rückfragen oder Anregungen steht Ihnen vom KMB Herr Arzberger (06251/109638) gern zur Verfügung.

 

Bensheim: Erneuerung Regenwasserkanal in der Rodensteinstraße – Vollsperrung im Bereich Haus Nr. 72 bis Kreuzungsbereich Neckarstraße

In der Rodensteinstraße im Bereich Haus Nr. 72 bis Kreuzungsbereich Neckarstraße muss auf einer Länge von ca. 60 m der Regenwasserkanal erneuert werden. Im Zuge dieser Arbeiten werden auch gleichzeitig schadhafte Regenwasserhausanschlüsse im öffentlichen Bereich mit erneuert.

Die Arbeiten sollen im Zeitraum vom 12.09.2022 bis zum 12.10.2022 ausgeführt werden.

Für die Durchführung der Arbeiten ist es erforderlich, die Asphaltfläche der Fahrbahn sowie den Pflasterbeleg aufzugraben, so dass die Rodensteinstraße in diesem Bereich für den Autodurchgangsverkehr voll gesperrt werden muss und auch keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Die Zufahrt zu den Grundstücken der Anwohner soll aufrecht erhalten werden und wird in enger Abstimmung mit der beauftragten Baufirma erfolgen.

Während der Bauzeit wird für die Anwohner die Einbahnstraßenregelung in der Rodensteinstraße von Haus Nr. 72 bis zur Hospitalstraße aufgehoben, so dass die Zufahrt und Abfahrt über die Ritzhaupt-/ bzw. die Hospitalstraße erfolgen kann.

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Vor der Kreuzung Neckarstraße wird eine Sammelstelle für die Abholung der Mülltonen bzw. der gelben Säcke eingerichtet.

Der KMB bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Einschränkungen und Beeinträchtigungen während der Baumaßnahme. Für Rückfragen oder Anregungen steht Herr Arzberger (Tel. 06251/1096-38) vom KMB gern zur Verfügung.

 

 

Bensheim: KMB erneuert Kanalhausanschlüsse in der Friedhofstraße und im Wingertsweg – Kanalbauarbeiten ab dem 15.08.2022

In der Zeit vom 15.08.2022 bis 02.09.2022 wird der KMB Kanalbauarbeiten in der Friedhofstraße und im Kreuzungsbereich Wingertsweg durchführen. Dabei werden Kanalhausanschlüsse im öffentlichen Bereich in offener Bauweise erneuert. Für die Sanierung der Hausanschlüsse entstehen den Eigentümern keine Kosten. Gleichzeitig wird die GGEW AG als Gas- und Wasserversorger sanierungsbedürftige Hausanschlüsse im Bereich zwischen Heidelberger Straße und Wingertsweg erneuern.

Für die Kanalbauarbeiten muss die Friedhofstraße in dieser Zeit abschnittsweise voll gesperrt werden: Der 1. Bauabschnitt verläuft zwischen Heidelberger Straße und Grieselstraße. Der 2. Bauabschnitt erstreckt sich von der Grieselstraße bis zum Kreuzungsbereich Wingertsweg 2/4. Der 3. Bauabschnitt verläuft zwischen Wingertsweg und Röderweg. Die Umleitung erfolgt über die Wilhelm-Euler-Straße und die Heidelberger Straße und wird vor Ort ausgeschildert sein.

Für die Dauer von Bauabschnitt 2 und 3 kann die Linie 675 die Haltestellen “Eulergelände” und “Friedhof” nicht anfahren. Die Ersatzhaltestelle “Eulergelände” befindet sich in beiden Fahrtrichtungen in der Gronauer Straße kurz vor der Einmündung Wilhelm-Euler-Straße. Als Ersatzhaltestelle “Friedhof” dient in Fahrtrichtung Bensheim Bahnhof die Haltestelle “Caritasheim” und in Fahrtrichtung Gronau die Haltestelle “Hemsbergschule”.

Für die entstehenden Beeinträchtigungen bitten wir im Voraus um Verständnis und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung (KMB Zentrale: 06251-10960, Ansprechpartner Herr Größer)

Der KMB betreut die Stadt Bensheim in allen Angelegenheiten der Abwasserbeseitigung und ist im gesamten Verbandsgebiet für ein Kanalnetz von rund 450 km verantwortlich. Dazu gehören unter anderem die turnusmäßige Kontrolle des Kanalnetzes sowie die Planung und Umsetzung erforderlicher Bau- und Sanierungsmaßnahmen.

 

 

Langwaden: Vollsperrung vom 22.08. bis 02.09. wegen Sanierung der Jägersburger Straße

Im Rahmen der laufenden Straßensanierung des KMB muss die Jägersburger Straße im Bereich Haus Nr. 1 bis 50 vom 22.08. bis 02.09. voll gesperrt werden. In dieser Zeit wird die vorhandene Fahrbahndecke abgefräst und durch eine neue Asphaltdecke ersetzt. Fußläufig sind die Grundstücke jederzeit erreichbar. Für diesen Zeitraum verläuft die Umleitung für den überörtlichen Verkehr vom Jägersburger Wald kommend über Schwanheim, Fehlheim und Rodau in Richtung Hähnlein bzw. in umgekehrter Richtung.

Für die Dauer der Vollsperrung müssen die Haltestellen in Langwaden ersatzlos entfallen. Dies betrifft sowohl die Buslinie 676 als auch die Ruftaxilinie 6976. Der Baustellenfahrplan für die restlichen Haltestellen wird rechtzeitig vor Beginn der Baumaßnahme beim VRN unter https://www.vrn.de/mng/#/XSLT_TTB_REQUEST abrufbar sein.

Für die während dieser Zeit entstehenden, unvermeidbaren Beeinträchtigungen bitten wir im Voraus um Verständnis. Bei Rückfragen oder Anregungen steht Herr Fischer vom KMB, Tel. 06251-109662, gerne zur Verfügung.

Update vom 10.08.2022 seitens der Stadt Bensheim: Als Ersatz für den Ausfall des Busses gibt es aufgrund vermehrter Anfragen ein zusätzliches Ruftaxiangebot: Dieses besteht von Montag bis Freitag jeweils nachmittags von der Haltestelle „Langwaden Wendeplatz/Jägersburger Straße“ über Schwanheim zum Bensheimer Bahnhof und zurück zu den üblichen Fahrtzeiten des Busses 676 laut aushängendem Fahrplan. In den Abendstunden sowie am Wochenende fährt das Ruftaxi nach regulärem Fahrplan der Linie 6976 – in Langwaden allerding ebenfalls lediglich von der Haltestelle „Langwaden Wendeplatz/Jägersburger Straße“. Das Ruftaxi muss spätestens 30 min vorher telefonisch unter 06251 789978 vorbestellt werden. 

Bensheim: Kanalbauarbeiten in der Wormser Straße im Kreuzungsbereich zur Tannbergstraße – geänderte Verkehrsführung ab dem 08.08.

Der KMB wird vom 08.08.2022 bis voraussichtlich 27.08.2022 die Decke eines Abwasserschachtes im Kreuzungsbereich der Wormser Straße zur Tannbergstraße in Bensheim erneuern. Die Wormser Straße muss für diese Kanalbauarbeiten im Kreuzungsbereich halbseitig gesperrt werden. In dieser Zeit gilt folgende Verkehrsführung: Im Baustellenbereich ist die Wormser Straße als Einbahnstraße in Richtung Innenstadt befahrbar. Von der Innenstadt kommend erreichen Anwohner die Wormser Straße bis zur Moselstraße. Die Umleitungen werden vor Ort ausgeschildert sein. Der überörtliche Verkehr in Richtung Worms wird über Heppenheim umgeleitet (B3 Darmstädter Straße, B460 Lorscher Straße).

Die Zufahrt zu den Tankstellen wie auch zur Firma Göttmann bleibt erhalten. Eine Zufahrt zu den Grundstücken ist für die im Baustellenbereich betroffenen Anwohner jederzeit möglich.

Die Bushaltestelle „Finanzamt“ wird zur Haltestelle „Karl-Kübel-Schule“ verlegt (Linien 641, 646).

Die KMB Maßnahme wurde bewusst in die verkehrsärmere Zeit der Sommerferien gelegt. Wir bitten im Voraus um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung unter 06251-10960 (KMB Zentrale).

Bensheim-Schönberg: KMB asphaltiert Zufahrt zur Marienkirche „Am Rosengrund“

In der Zeit vom 04.04.2022 bis 10.05.2022 wird der KMB die Straße „Am Rosengrund“ asphaltieren lassen, da sich die Straße in einem schlechten Zustand befindet und auch als Zufahrt zur Marienkirche gut befahrbar sein sollte. Die Maßnahme wird in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde durchgeführt. Die Arbeiten beginnen vor dem Kurvenbereich auf Höhe des Friedhofs und erstrecken sich bis „Am Rosengrund“ Hausnummer 2. Die Asphaltarbeiten finden unter Vollsperrung statt. Die betroffenen Anwohner hat der KMB im Vorfeld mit einem Schreiben informiert.

Der Friedhof wird über die Zufahrt Nußallee regulär erreichbar bleiben. Die Gottesdienste der Marienkirche finden während der Bauzeit in der Friedhofshalle statt.

Wir bitten Sie um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und stehen bei Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung. Ansprechpartner beim KMB ist Peter Scheffel, Telefon 06251/1096-63.

Bensheim-Wilmshausen: Modernisierung eines Regenüberlaufbeckens und Bau eines neuen Technikgebäudes durch den KMB

Im Zeitraum zwischen Mitte April und September 2021 wird der KMB Maßnahmen zur Modernisierung und Sanierung eines Regenüberlaufbeckens in Wilmshausen durchführen, die unter anderem auch den Bau eines neuen Technikgebäudes erfordern. Aufgrund der gesetzlichen Anforderungen an die Elektrotechnik und des angestrebten Einsatzes möglichst energieeffizienter Rührwerke sind neue Schaltanlagen erforderlich. Diese passen allerdings nicht mehr in das vorhandene Technikgebäude, weshalb dieses abgerissen und durch ein neues ersetzt wird. Das neue Technikgebäude wird mit einem separaten Probenehmer-Raum ausgestattet, der räumlich getrennt wird von der Elektrotechnik.

Der dem Regenüberlaufbecken vorgeschaltete Sandfang wird saniert und mit zusätzlichen Stützen gesichert. Im Rahmen der Betonsanierung werden auch die Trennbauwerke saniert und die vorhandenen Absperrschieber durch neue ersetzt.

Die eingerichtete Baustelle ist bis Mitte Juli vorgesehen. Anschließend wird bis voraussichtlich Mitte September die Elektrotechnik fertiggestellt. Nach Errichtung des neuen Technikgebäudes wird das alte Gebäude im September abrissen.

Im Jahr 2019 erfolgte bereits der 1. Bauabschnitt zur Modernisierung und Sanierung des Regenüberlaufbeckens durch den KMB. Im Auslauf des Regenüberlaufbeckens wurde ein Entleerungspumpwerk eingebaut, welches eine definierte Menge Abwasser aus dem Regenüberlaufbecken über die vorhandene Messeinrichtung zurückpumpt in den Zulaufbereich des Sandfanges.

Das Dorfgemeinschaftshaus in der Nibelungenstraße 308 und die Altglas-Container sind während der Bauzeit jederzeit regulär erreichbar. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Herrn Jürgen Mischler vom KMB wenden unter 06251/1096-32.