„Bensheim hält gemeinsam Abstand!“: Neue Piktogramme des KMB in der Fußgängerzone erinnern an den Mindestabstand

An mehreren Punkten in der Fußgängerzone wird der KMB auf Vorschlag von Bürgermeister Rolf Richter Piktogramme mit der Aufschrift „Bensheim hält gemeinsam Abstand“ als Bodenmarkierung anbringen. Die Piktogramme haben einen Durchmesser von 1,5 Metern und bieten den Bürgerinnen und Bürgern beim Bensheimer Heimatshopping somit eine praktische Erinnerung ans Abstand halten. Sie bestehen aus wetterfester Farbe und halten mehrere Monate.

Die ersten Bodenmarkierungen hat der KMB am 27.10. vorgenommen – weitere Piktogramme werden witterungsbedingt im Laufe der nächsten Tage folgen.

Aufgrund des sehr dynamischen Infektionsgeschehens im Kreis Bergstraße sind die Abstands-Hinweise weiterhin ein wichtiger Baustein der Gesamtstrategie, wie Bürgermeister Rolf Richter erklärt: „Die Corona-Pandemie erfordert von uns allen Disziplin und Durchhaltevermögen. Je länger wir uns an die geltenden Schutzmaßnahmen halten müssen, desto schwerer fällt es vielleicht dem ein oder anderen. Neben dem Tragen eines Mundschutzes ist Abstand halten nach wie vor eine der wirksamsten Vorsichtsmaßnahmen, um sich nicht anzustecken. Gerade bei Menschen, die vermeintlich fit und gesund wirken, dürfen wir auf keinen Fall die Abstandsregeln vernachlässigen“, appelliert Richter an die Bensheimerinnen und Bensheimer.

  

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.