Grundhafte Erneuerung der Rodauer Straße (K67) in der OD Fehlheim

Die Rodauer Straße (K67)  zwischen dem nördlichem Ortseingang und der Langwadener Straße innerhalb der bebauten Ortslage von Fehlheim soll grundhaft erneuert werden.

Die Straße ist derzeit mit einem Asphaltbelag ausgebaut. Der Unterbau der Straße ist absolut unzureichend und nicht ausreichend tragfähig. Es sind Verwerfungen und Rissebildungen festzustellen; die Deckschicht löst sich teilweise auf. DieVerkehrssicherungspflicht kann nicht mehr gewährleistet werden. In der Straßenzustandserfassung ist die Straße in der schlechtesten Bewertungsstufe eingestuft.

Eine grundhafte Erneuerung der Straße ist daher dringend geboten.

Rodauer Straße

Der Ausbau  der Rodauer Straße erfolgt auf einer Länge von ca. 700 m. Es handelt sich um einen sog. Vollausbau der Fahrbahn sowie Geh- und Radwege. Die Fahrbahnquerungsstellen für Fußgänger werden barrierefrei für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte gestaltet.

Es erfolgt ene Ausführung in mehreren Abschnitten und jeweils halbseitig. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt 12 Monate. Der Verkehr wird über die Dauer der Bauzeit einseitig aufrecht erhalten. Eine mobile Lichtsignalanlage regelt den Verkehr.

Die Maßnahme ist seit 2010 im GVFG-Förderprogramm angemeldet und wurde schließlich in das Förderprogramm 2015 aufgenommen. Eine Zuwendung in Höhe von 492.000 € wurde im Dezember 2015 bewilligt.

Die entstehenden Gesamtkosten belaufen sich auf voraussichtlich ca. 1.782.500 €.

 

Übersichtslageplan

Gestaltungsplan Teil 1

Gestaltungsplan Teil .2

Gestaltungsplan Teil 3

Gestaltungsplan Teil 4

Rahmenterminplan

Präsentation Anwohner-Info 21.03.2016

 

 

 

 
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.