Mittelbrücke: Freier Durchgang beim Bürgerfest ist nach drei Tagen Vollsperrung möglich

Trotz der ausgesprochen schlechten Rahmenbedingungen mit Dauerregen wurden die Arbeiten zur Sanierung und Restaurierung der Mittelbrücke in den vergangenen Tagen mit Nachdruck vorangebracht.

Dies auch vor dem Hintergrund, dass der KMB, der für die Stadt Bensheim die Arbeiten ausführt, das Ziel hat, die Mittelbrücke für die Dauer des Bürgerfestes zur Verfügung zu stellen.

Um das zu erreichen, ist es allerdings erforderlich, die Mittelbrücke in der Zeit von kommendem Montag (3.) bis einschließlich Mittwoch (5.) komplett zu sperren. Während dieser Sperrung kann der provisorische Steg entfernt und eine Brückenplatte aus Beton hergerichtet werden, über die der Fußgängerverkehr während des Innenstadtfestes möglich ist.

Der dadurch entstehende Höhenunterschied von etwa 20 Zentimeter auf beiden Seiten kann über eine Anrampung überwunden werden.

Während der Sperrung der Mittelbrücke ist die Querung der Lauter/Winkelbach an der „Stadtmühle“ und am Rinnentor möglich. Ab dem 10. Juni (Montag) gehen die Arbeiten dann bei einer halbseitigen Sperrung der Brücke weiter, so dass der provisorische Steg der Vergangenheit angehört. Durch die dreitägige Vollsperrung wird neben den Vorteilen für das Bürgerfest auch die Bauzeit an der Brücke um einige Tage verkürzt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.