Ab Montag wird in der Fabrikstraße die Fahrbahn erneuert

In der Fabrikstraße beginnen am kommenden Montag (22.) im Bereich zwischen Rheinstraße und Werner-von-Siemens-Straße die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt zur Erneuerung der Fahrbahn. Dieser zweite Bauabschnitt, der im Auftrag der Stadt Bensheim vom KMB ausgeführt wird, ist in drei Bauphasen unterteilt und beginnt mit der grundhaften Erneuerung der südlichen, bisher noch nicht ausgebauten Hälfte  des genannten Straßenabschnitts bis zur Einmündung der Werner-von-Siemens-Straße. Während der Bauphase, mit der bis Ende November zu rechnen ist, ist der betroffene Straßenabschnitt voll gesperrt.

Direkt im Anschluss werden die Ausbauarbeiten dann im Kreuzungsbereich der Fabrikstraße/Werner-von-Siemens-Straße fortgesetzt. Diese Arbeiten dauern etwa drei Wochen (bis 19. Dezember). In dieser Zeit wird die Werner-von-Siemens-Straße an der Fabrikstraße zur Sackgasse. Der Verkehr in der Fabrikstraße wird in dieser Bauphase mit Hilfe einer Ampelanlage geregelt.

Den Abschluss der Ausbauarbeiten bildet der Einbau der Asphaltdecke über den gesamten Straßenabschnitt zwischen Rheinstraße und Werner-von-Siemens-Straße, einschließlich Einmündungsbereich. Je nach Witterung sind diesen Arbeiten, für etwa fünf Arbeitstage erforderlich sind, im zeitigen Frühjahr 2015 vorgesehen. Bis dahin können die betroffenen Straßen voll genutzt werden.

Mit den anliegenden Betrieben wurde ein Lösung für Andienung während der Bauphase erarbeitet, außerdem wurden die Anlieger mit einer schriftlichen Information auf die bevorstehenden Arbeiten hingewiesen.

Für die Buslinie wurde eine Umleitungsstrecke eingerichtet, die über die Werner-von-Siemens-Straße/Moselstraße/Rheinstraße von und auf die Fabrikstraße führt. Die Haltestelle Ecke Fabrikstraße/Werner-von-Siemens-Straße wird an die Ecke Moselstraße vorverlegt.

Bei Fragen zur Baumaßnahme

ist Frau Adam-Gleim unter Telefon 1096-65
oder mobil unter 0172 6370416 Ansprechpartner beim KMB.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.