Öffentliche Ausschreibung (ohne Anwendung der VOB/A)

Vergabenummer: A 9/22

Maßnahme:

Los 1: Kanalsanierung und grundhafte Erneuerung der Balkhäuser Straße in Lautertal-Reichenbach

Los 2: Schachterneuerung Hohensteiner Straße in Lautertal-Reichenbach

Leistung:

Straßen-, Kanal- und Trinkwasserleitungsarbeiten, allgemeine Tiefbauarbeiten

Vergabe und Nachverhandlung:

Die Ausschreibung wird ohne Anwendung der VOB/A durchgeführt. Die Angebotsöffnung erfolgt ohne Anwesenheit der Bieter, das Submissionsergebnis wird nicht mitgeteilt.

Mit den 3 günstigsten Bietern erfolgt eine Nachverhandlung.

Art und Umfang:

Der KMB und die Gemeinde Lautertal beabsichtigen die Balkhäuser Straße in Lautertal-Reichenbach grundhaft zu erneuern. In diesem Zuge ist auch der Kanal hydraulisch zu erweitern und die Wasserleitung mit zu erneuern. Der betroffene Bereich liegt zwischen der Beedenkirchener Straße und Graswiese und hat eine Länge von ca. 350 m. Es wird die Fahrbahn aufgenommen und grundhaft neu hergestellt. Die Straßeneinläufe werden erneuert. Der vorhandene Asphalt ist PAK belastet und gemäß den Abfallgesetzen zu behandeln und wie vom Auftraggeber beschrieben zu beseitigen.

Das Los 1 umfasst Straßenbauleistungen, einschl. Kanal- und Trinkwasserleitungserneuerung mit Hausanschlüssen. Im Zuge der Maßnahme ist eine Spülbohrung für die Wasserleitung durchzuführen.

In einem zweiten Los sind im Nachgang zu einer Inlinersanierung in der Hohensteiner Straße in Lautertal-Reichenbach Schächte zu verfüllen und die Oberfläche mit Asphalt zu verschließen.

Die Arbeiten umfassen im Wesentlichen:

Los 1:

  • ca. 2.000 m² Asphalt aufnehmen
  • ca. 270 t Teerhaltigen (PAK belasteter) Asphalt abtransportieren
  • ca. 500 m³ Frostschutzschicht 0/56 mm herstellen
  • ca. 1.750 m² AC 32 TS (14 cm) herstellen
  • 1.750 m² AC 8 D N 4 cm herstellen
  • ca. 500 m Bordsteine liefern und setzen
  • ca. 100 m Pflasterrinne 16/16/10 herstellen
  • ca. 455 m² Betonverbundsteinpflaster liefern und verlegen
  • ca. 13 St. Straßeneinläufe cm liefern und versetzen
  • ca. 7 St. Schächte abbrechen und neue liefern und versetzen
  • ca. 320 m Hochlast-Vollwandrohr PVC-U DN/OD 400 liefern und verlegen
  • ca. 200 m Hochlast-Vollwandrohr PVC-U DN/OD 160 bzw. 110 liefern und verlegen
  • ca. 350 m Wasserleitungsrohr PE 100, d=125 SDR 11
  • ca. 11 St. Absperrschieber DN 100
  • ca. 6 St. Unterflurhydranten
  • ca. 24 St. DAV d125/40
  • ca. 40 m Horizontalspülbohrung

Los 2:

  • ca. 5 St. Schächte verdämmen und verfüllen
  • ca. 5 St. Schachtabdeckung aufnehmen und mit Asphalt verschließen
  • ca. 1 St. Schacht ab dem Schachtunterteil neu aufbauen

Unterteilung in Lose:

Nebenangebote:

Ausführung:

Ja

sind zugelassen

Baubeginn: 45. KW 2022 – spätestens am letzten Werktag dieser KW, Fertigstellung: 51. KW 2023 – spätestens am letzten Werktag dieser KW

Geforderte Nachweise:

Für die Ausführung der Kanalbauarbeiten wird das Gütezeichen Kanalbau RAL GZ 961 angewendet. Bieter müssen die Vorrausetzungen des RAL-Gütezeichens 961 AK3 oder gleichwertig sowie die Gütezeichen I, R und D erfüllen.

Trinkwasserleitung GW 301 (W3), GW 326, GW 330, GW 302 GN2 sowie Referenzen im Rohrleitungsbau für Wasserversorgungsleitungen.

Geforderte Sicherheiten:

5 % der Auftragssumme als Vertragserfüllungsbürgschaft; 5 % der Abrechnungssumme als Mängelansprüchebürgschaft.

Vergabeunterlagen können ausschließlich in elektronischer Form bezogen werden.

Kostenlose Voransicht und Download der Vergabeunterlagen ab sofort unter www.subreport-elvis.de/E77929592.

Registrierte Nutzer laden sich sämtliche Vergabeunterlagen direkt auf ihren PC.

Bei Fragen zur Registrierung oder zum Download wenden Sie sich bitte direkt an:

subreport Verlag Schawe GmbH
Buchforststraße 1-15
51101 Köln

Tel.: 49 (0) 221 98 578-0
Fax: 49 (0) 221 98 578-66
E-Mail: info@subreport.de
Internet: www.subreport.de

Inhaltliche Fragen zur Ausschreibung richten Sie bitte direkt an den KMB.

Anforderung der Unterlagen ab : 
Anforderung der Unterlagen bis: 
 

Ende der Angebotsfrist:  

Die Bindefrist endet am:    

14.09.2022 (00:00 Uhr)
05.10.2022 (23:59 Uhr)

einschließlich Mittwoch, den 05.10.2022 (23:59 Uhr)

07.11.2022